Fahim

Kinoplakat Fahim

Das Drama erzählt von dem Schicksal einer Flüchtlingsfamilie, die aus Bangladesch nach Frankreich geflohen war und dort politisches Asyl beantragte. Es wurde abgelehnt und die Familie blieb illegal im Land. Dort begann Fahim im Schachclub zu spielen. Er war kein Anfänger, weil er das Spiel aus seiner Heimat kannte, in der Vergangenheit hatte meistens der Vater gewonnen. Fahim zeigte in Frankreich großes Talent für den Denksport und es gelang ihm im Jahr 2012 der nationale Schachmeister in der Altersklasse U12 zu werden. Erst danach wurde der Asylantrag seiner Familie anerkannt.

Die Geschichte der Familie Mohammad schrieben Sophie Le Callennec und Xavier Parmentier auf und gaben es als Buch heraus. Im Deutschen trägt es den reißerischen Titel " Spiel um dein Leben, Fahim!".
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Frankreich
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: -
Genre: BiografieDramaKomödie
Verleih: Tobis
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 07.11.2019

Regie: Pierre-François • Martin-Laval
Drehbuch: Pierre-François • Martin-Laval
Literaturvorlage: Sophie Le Callennec • Xavier Parmentier

Schauspieler: Gérard Depardieu (Sylvain) • Isabelle Nanty (Mathilde) • Pierre-François Martin-Laval (Peroni) • Didier Flamand (Fressin) • Pierre Gommé (Eliot) • Emmanuel Ménard (Premierminister) • Lola Zidi-Rénier • Ahmed Assad (Fahim) • Axel Keravec (Dufard) • Mizanur Rahaman (Nura) • Alfredo Lorenzo (Veranstalter) • Lila Guennas (Sana)

Szenenbild: Franck Schwarz
Maskenbild: Kaatje Van Damme
Musik: Pascal Lengagne
Schnitt: Reynald Bertrand


Bild: Tobis

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen