Götter von Molenbeek

Kinoplakat Götter von Molenbeek

Der Dokumentarfilm begleitet zwei Kinder, die versuchen die Welt zu verstehen. Die Lebensauffassungen ihrer Familien sind konträr und das soziale Umfeld ist schwierig. Im Leben der sechsjährigen Jungen wechseln kindliches Spiel, Neugierde und Wissensdurst einander ab. Mal spielen sie typische Kinderspiele und im nächsten Moment möchten sie Welt verstehen. Wie funktioniert Physik? Was ist Religion und gibt es einen Gott? Für Amine ist die Antwort klar, weil er von seinen Eltern religiös erzogen wird. Aatos hingegen ist unsicher. Hat am Ende sein Mitschüler recht, der behauptet, an Gott zu glauben sei verrückt? Heranzuwachsen ist immer schwierig und in diesem Stadtteil von Brüssel besonders schwierig, meint die Filmemacherin.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Aatos ja Amine • Gods of Molenbeek
Land: BelgienDeutschlandFinnland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 73
Genre: Dokumentarfilm
Stichwort: Coming of Age
Verleih: Real Fiction Filmverleih
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 21.11.2019

Regie: Reetta Huhtanen
Drehbuch: Reetta Huhtanen

Produktion: Hannu-Pekka Vitikainen
Kamera: Hannu-Pekka Vitikainen
Schnitt: Jamin Benazzouz


Bild: Real Fiction Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.