Kleiner Aladdin und der Zauberteppich

Kinoplakat Kleiner Aladdin und der Zauberteppich

Für den kleinen Aladdin sind die Grenzen seiner Heimat zu eng gesteckt. Er träumt von Abenteuern und verärgert damit seinen Vater, der möchte, dass der Junge dasselbe Handwerk erlernt, wie er es ausübt. Beim Nachbarn El Faza findet der Junge mehr Verständnis. Der alte Mann ist sogar bereit Aladdin seinen fliegenden Teppich zu borgen. Unter der Bedingung, dass der damit nach Petto fliegt und ihm einen Diamanten besorgt. Aladdin willigt ein und fliegt los.

In Petto lernt er rasch neue Freunde kennen. Unter der Führung des Mädchens Smaragda arbeiten Kinder für einen gierigen Händler. Der träumt vom einem Posten im Palast des Sultans und denkt, er wird ihn bekommen, wenn er dem Sultan Aladdins Teppich schenkt. Darum stiehlt der Händler den Teppich und bricht gen Palast auf. Er hat allerdings nicht bedacht, dass man wissen muss, wie man den Teppich zum Fliegen bringt. Und Aladdin wird sich den Diebstahl nicht gefallen lassen. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden schmiedet er einen Plan und er muss sein Versprechen einhalten und den Diamanten finden.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Hodja fra Pjort
Land: Dänemark
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 81
Genre: AbenteuerAnimationFamilieMärchen
Verleih: Little Dream Entertainment
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 11.07.2019

Regie: Karsten Kiilerich
Drehbuch: Karsten Kiilerich

Produktion: Kim Magnusson • Anders Mastrup
Kamera: Niels Grønlykke
Musik: Halfdan E. • Sebastian
Schnitt: Hans Perk


Bild: Little Dream Entertainment

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen