Orangentage

Kinoplakat Orangentage

Für Darek ist das Erwachsenwerden eine Zeit der Umbrüche, die ihn früher reifen lässt als seine Kameraden. Er muss den Tod der Mutter verwinden und für die jüngere, behinderte Schwester sorgen. Erschwerend kommt hinzu, dass der Vater arbeitslos geworden ist und zu trinken begonnen hat. Darek träumt von einer besseren Zukunft. Als die Familie Pferde zur Pflege übernimmt, schwebt ihm ein Pferdehof vor. Doch die Tiere werden nicht bleiben, weil der Schlachter bereits auf sie wartet. Verwirrend ist für ihn die erste Liebe. Welches Geheimnis umgibt Hannah, die so wunderbar nach Orangen riecht? Der Verleih betont den Realismus der Handlung, in der ein Jugendlicher lernt dem Leben zu begegnen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel:
Land: Deutschland • Slowakei • Tschechien
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 90
Genre: DramaFamilie
Verleih: barnsteiner-film
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 30.05.2019

Regie: Ivan Pokorný
Drehbuch: Iva Procházková

Schauspieler: Tomás Dalecký (Darek) • Emilie Neumeister (Hanna) • Hana Bartonova (Ema) • Stanislav Majer (Vater) • Leos Noha (Havlik) • Ewa Farna (Marta) • Steffen Groth (Uli) • Anton Petzold (Jonas) • Jakub Cech (Hugo) • Lubo Kostelný (Pachl) • Petra Buckova (Sozialarbeiterin) • Elizaveta Maximová (Lehrerin)

Produktion: Daniel Severa
Kostümbild: Ján Kocman
Maskenbild: Lenka Nosková
Kamera: Jürgen Rehberg
Musik: Jirí Hájek
Schnitt: Andreas Baltschun • Michal Hýka • Patrik Pass


Bild: barnsteiner-film

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen