Paris kein Tag ohne dich

Kinoplakat Paris kein Tag ohne dich

Im Juni 1975 erschoss Ilich Ramírez Sánchez, bekannt als Carlos, der Schakal, in Paris zwei Polizisten. Im Rahmen der Ermittlungen der Polizei und der Geheimdienste keimte der Verdacht auf, dass die Deutsche Ulrike Schaz zu Sánchez eine Verbindung haben könnte. Die Frau wurde des Landes verwiesen und in Datenbanken eingetragen. Für ihren im Jahr 2020 entstandenen Dokumentarfilm reiste die Filmemacherin nochmals nach Paris und traf ihren ehemaligen französischen Freund wieder. Die Zwei sprachen über ihre Leben nach dem Anschlag 1975 und wie es ihnen seitdem ergangen ist.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: DeutschlandFrankreich
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 102
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: jip film & verleih
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 04.11.2021

Regie: Ulrike Schaz
Drehbuch: Ulrike Schaz

Produktion: Melanie Andernach
Kamera: Jule Kantika Camer
Ton: Daniel Telkieli
Schnitt: Magdolna Rokob


Bild: jip film & verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.