Return of the Atom

Kinoplakat Return of the Atom

Dokumentarfilm über den Bau eines Atomkraftwerks. Um zu verstehen, worin die Brisanz des Dokumentarfilms liegt, muss man sich vor Augen halten, dass die Atomkraft bereits vor dem Baubeginn ihren guten Ruf eingebüßt hatte.

Trotzdem begann Finnland im Jahr 2004 mit dem Neubau eines Atomkraftwerks – vor dem Hintergrund der Katastrophe, die der Unfall im Kernkraftwerk Tschernobyl 1986 auslöste. Die Argumente der Energiewirtschaft und ihrer Lobbyisten sind bekannt. Sie preisen die Atomkraft als sauber und sicher. Wogegen sich nur wenig öffentlicher Widerstand regt. Von den Sicherheitsrisiken abgesehen gibt es ein weiteres Problem: Die Kosten für den Bau sprengen die ursprüngliche Planung.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Return Of The Atom - Die Rückkehr Der Atomkraft
Land: DeutschlandFinnland
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 110
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Real Fiction Filmverleih
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 10.08.2017
Heimkino: -

Regie: Mika Taanila • Jussi Eerola
Drehbuch: Mika Taanila • Jussi Eerola

Produktion: Cilla Werning
Kamera: Jussi Eerola
Ton: Olli Huhtanen
Musik: Pan Sonic
Schnitt: Mika Taanila


Bild: Real Fiction Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.