17 Mädchen

Kinoplakat 17 Mädchen

In einer kleinen Stadt in der Bretagne ist sprichwörtlich der Hund begraben. Als Camille schwanger wird, bekommt sie das Kind allen Widrigkeiten und Widerständen zum Trotz. Bald folgen weitere junge Frauen – am Ende sind es 17 junge Mütter, die ihre Schwangerschaft nicht zuletzt als Flucht vor unangenehmen Realitäten und Perspektivlosigkeit nutzen wollen. Ob die Findung des eigenen Ichs durch eine Schwangerschaft gelingt, bleibt offen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: 17 filles • 17Girls
Land: Frankreich
Jahr: 2011
Laufzeit ca.: 87
Genre: DramaKomödie
Verleih: Arsenal Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 14.06.2012
Heimkino: 16.11.2012

Regie: Delphine Coulin • Muriel Coulin
Drehbuch: Delphine Coulin • Muriel Coulin

Schauspieler: Louise Grinberg (Camille) • Juliette Darche (Julia) • Roxane Duran (Florence) • Esther Garrel (Flavie) • Yara Pilartz (Clémentine) • Solène Rigot (Mathilde) • Noémie Lvovsky (Schulkrankenschwester) • Florence Thomassin (Camilles Mutter) • Carlo Brandt (Auftraggeber) • Frédéric Noaille (Florian) • Arthur Verret (Tom) • Philippine Raude Toulliou (Philippine)

Produktion: Denis Freyd
Szenenbild: Benoît Pfauwadel
Kostümbild: Dorothée Guiraud
Maskenbild: Sylvie Aid • Fouzia Harleman • Sarah Mescoff
Kamera: Jean-Louis Vialard
Ton: Olivier Mauvezin
Schnitt: Guy Lecorne


Bild: Arsenal Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.