Allein in vier Wänden

Kinoplakat Allein in vier Wänden

Der Dokumentarfilm stellt Jugendliche Straftäter vor, die in einer russischen Strafanstalt einsitzen. Die Heranwachsenden berichten von den Taten, für die sie verurteilt worden sind, lassen dabei tief blicken und offenbaren Abgründe. Einigen fehlt die Familie beziehungsweise ihr Zuhause. Zudem schildert der Film den Alltag der Gefangenen, welche Rituale und Vorschriften den Tag regeln. Deutsche Kinos zeigen die russische Originalfassung untertitelt.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Alone in four walls
Land: Deutschland
Jahr: 2007
Laufzeit ca.: 85
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Linger On Filmproduktion
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 26.11.2009
Heimkino: 29.03.2013

Regie: Alexandra Westmeier
Drehbuch: Alexandra Westmeier

Produktion: Alexandra Westmeier • Inigo Westmeier
Kamera: Inigo Westmeier
Ton: Evgeny Mursikov
Schnitt: Alexandra Westmeier


Bild: Linger On Filmproduktion

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.