Benedetta

Kinoplakat Benedetta

In einem italienischen Kloster lebt im 17. Jahrhundert die Novizin Benedetta. Sie wird Gegenstand eines Wunders als die Male Christi an ihrem Körper sichtbar werden. Zunächst wecken die Wunden Zweifel – werden später als echt anerkannt. Benedetta profitiert davon und wird die Vorsteherin des Klosters. Das erleichtert es ihr, die Beziehung zu Bartolomea zu leben. Doch die Vertuschungsversuche versagen und die ehemalige Äbtissin Felicita kommt der lesbischen Beziehung auf die Schliche.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Frankreich
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 131
Genre: DramaHistorieLGBT
Stichwort: lesbisch
Verleih: capelight pictures
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 02.12.2021

Regie: Paul Verhoeven
Drehbuch: David Birke • Paul Verhoeven
Literaturvorlage: Judith C. Brown

Schauspieler: Virginie Efira (Benedetta Carlini) • Charlotte Rampling (Felicita) • Daphne Patakia (Bartolomea) • Lambert Wilson (Alfonso Giglioli) • Olivier Rabourdin (Alfonso Cecchi) • Louise Chevillotte (Christina) • Hervé Pierre (Paolo Ricordati) • Clotilde Courau (Midea Carlini) • David Clavel (Giuliano Carlini) • Guilaine Londez (Jacopa) • Gaëlle Jeantet (Petra) • Justine Bachelet (Juliana)

Produktion: Saïd Ben Saïd • Michel Merkt • Jérôme Seydoux
Szenenbild: Katia Wyszkop
Kostümbild: Pierre-Jean Larroque
Maskenbild: Karine Atalla • Diego Avolio • Véronique Boslé • Amélie Bouilly • Valérie Chapelle • Virginie Duranteau • Odile Fourquin • Christine Giugno • Mathieu Gueracague • Panos Kondylis • Laura Ozier • France Rossi
Kamera: Jeanne Lapoirie
Ton: Jean-Paul Mugel
Musik: Anne Dudley
Schnitt: Job Ter Burg


Bild: capelight pictures

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.