Das Riesenrad

DVD Das Riesenrad

Das Riesenrad im Wiener Prater ist der sprichwörtliche Fels in der Brandung, während das Drama drei Generationen einer adligen Wiener Familie folgt. Die Erzählung berücksichtigt den Ersten Weltkrieg und endet kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Familie von Hill, die seit Generationen Uhren herstellt, erlebt Enttäuschungen, Sehnsüchte und Ehekrisen. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs stirbt Sohn Rudolf. Seine Mutter Elisabeth überlebt den Krieg und stirbt kurz danach. Die Tochter verlässt das Land und ihr Vater Rudolf von Hill, bleibt einsam zurück. Im Riesenrad fahrend lässt er sein Leben an sich vorüberziehen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 1961
Laufzeit ca.: 105
Genre: Drama
Verleih: Pidax
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 25.08.1961
Heimkino: 18.09.2020

Regie: Géza von Radványi
Drehbuch: Ladislas Fodor • Jan de Hartog

Schauspieler: Maria Schell (Elisabeth von Hill) • O.W. Fischer (Rudolf von Hill) • Adrienne Gessner (Adele von Hill) • Rudolf Forster (Hofrat von Hill) • Doris Kirchner (Gusti Gräfin Wallburg) • Gregor von Rezzori (Graf Wallburg) • Gusti Wolf (Gisela von Hill) • Alexander Trojan (Walter von Hill) • Anita Gutwell (Rita) • Frances Martin (Hansi) • Heinz Blau (Hubert von Hill) • Margitta Scherr (Rudolfine Hill)

Produktion: Artur Brauner
Szenenbild: Johannes Ott • Willy Schatz
Kostümbild: Claudia Hahne-Herberg
Maskenbild: Anita Greil • Raimund Stangl
Kamera: Friedl Behn-Grund
Musik: Hans-Martin Majewski
Schnitt: Jutta Hering


Bild: Pidax

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.