Die Rüden

Kinoplakat Die Rüden

Regisseurin Connie Walther geht der Frage der männlichen Aggression nach. Formal an eine Dokumentation erinnernd ist ihr Film Fiktion, in der ehemalige Strafgefangene, Problemhunde und eine Hundetrainerin vor der Kamera agieren. Der Austragungsort ist künstlich wie auch die Kostüme und das Geschehen. Vier Männer sollen mit kampfbereiten Hunden arbeiten. Mit ihrem Werk möchte die Filmemacherin Gewalt erfahrbar machen, weggehen von Statistiken und Zahlen. Im besten Fall möchte der Film "Die Rüden" zur Auseinandersetzung darüber anregen, warum die Dinge so sind? Antworten oder Erklärungsmuster liefert er ganz bewusst nicht.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 107
Genre: Drama
Verleih: Real Fiction Filmverleih
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: -

Regie: Connie Walther
Drehbuch: Nadin Matthews

Schauspieler: Nadin Matthews • Ibrahim Al-Khalil • Konstantin-Philippe Benedikt • Ali Khalil • Marcel Andrée • Sabine Winterfeldt • Robert Mehl • Mathis Landwehr

Produktion: Kay Niessen • Daniel Hetzer • Thomas Kufus • Melanie Berke
Szenenbild: Katja Trambow
Kostümbild: Holger Büscher
Maskenbild: Carmen Botermann
Kamera: Birgit Gudjonsdottir
Ton: Constantin Bömers
Musik: Hans-Joachim Roedelius • Arnold Kasar
Schnitt: Ewa J. Lind


Bild: Real Fiction Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.