Everything will change

Kinoplakat Everything will change

Ein Freundes-Trio geht auf eine Reise in die Vergangenheit des Planeten Erde. Ziel ist es herauszufinden, was in den 2020. Jahren mit der Erde geschehen ist. Anders gesprochen: warum sind in der Jetztzeit der Freunde so viele Arten ausgestorben? Das Trio sucht nach Antworten und fährt los. Unterwegs gelangen sie in ein Schloss, in dem weise Menschen leben. Die archivieren Wissen und Erinnerungen, auch zum großen Artensterben. Für das Trio ein Weckruf, auf den es mit Aktionismus reagiert. Aber die Uhr kann nicht zurückgedreht werden. Einen letzten Hoffnungsschimmer gibt ihnen ein alter Mann. Das Trio folgt seinem Entschluss und versucht in einem letzten Kraftakt die Dinge zu verändern.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: The Way We Were • Wie wir waren
Land: Deutschland
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 93
Genre: DramaRoadmovie • Science-Fiction
Verleih: farbfilm verleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 14.07.2022

Regie: Marten Persiel
Drehbuch: Marten Persiel • Aisha Prigann

Schauspieler: Noah Saavedra (Ben) • Jessamine Bliss Bell (Cherry) • Paul G. Raymond (Fini) • Jacqueline Chan (Erzählerin) • Vibeke Hastrup (Elisabeth.) • Paul Cless (Kunde) • Daniel Zillmann (Tom) • Markus Imhoof • Wim Wenders (Protagonist / Interviewpartner)

Produktion: Katharina Bergfeld • Martin Heisler
Szenenbild: Sebastian Soukup
Kostümbild: Mariëlla Kallenberg
Maskenbild: Brigitte Pleijzier
Kamera: Felix Leiberg
Ton: Malte Audick
Musik: Gary Marlowe
Schnitt: Maxine Goedicke • Bobby Good


Bild: farbfilm verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.