Ferien

kinoplakat ferien

Kurz vor dem entscheidenden Schritt ins Berufsleben hängt Vivian Baumann (Britta Hammelstein) durch. Sie ist erschöpft, depressiv und ausgebrannt; nichts geht mehr. Was also tun? Möglichkeit 1: Jetzt die Stelle als Staatsanwältin antreten und mit dem Freund zusammenziehen. Möglichkeit 2: Etwas völlig Anderes. Doch was will sie überhaupt? Und wer kann ihr in dieser schwierigen Situation einen guten Rat geben? Papa und Mama denken gar nicht daran, dass Vivian es sich im Hotel Mama noch einmal bequem macht. Deshalb wird sie von ihrem Vater (Detlev Buck) in Urlaub geschickt. Auf einer Insel soll sie wieder zu sich kommen.

Und tatsächlich gibt es auf einer Insel wenig Raum zur Flucht. Zwangsläufig beginnt Vivian ihr Exil zu erkunden. Sie nimmt Kontakt mit den Einheimischen auf, findet eine Arbeitsstelle im kleinen Geschäft von Otto (Ferdinand von Schirach). Wohnen kann sie bei Biene (Inga Busch) und deren heranwachsenden Sohn Eric (Jerome Hirthammer). Und sie beginnt ihre neue Umgebung zu schätzen. Hier muss sie nicht perfekt sein und weder sich noch anderen etwas beweisen.

"Ferien" ist der Abschlussfilm von Bernadette Knoller, die an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf studierte. Geboren wurde Knoller in Bayern und wuchs in Schleswig-Holstein auf. In gewisser Weise ist "Ferien" für sie auch ein Heimspiel.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 88
Genre: Spielfilm
Verleih: DCM Film Distribution
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 07.07.2016
Heimkino: 09.12.2016

Regie: Bernadette Knoller
Drehbuch: Paula Cvjetkovic • Bernadette Knoller

Schauspieler: Britta Hammelstein (Vivi Baumann) • Jerome Hirthammer (Eric) • Inga Busch (Biene) • Detlev Buck (Papa) • Ferdinand von Schirach (Otto) • Golo Euler (Adam) • Victoria Trauttmansdorff (Vivis Mutter) • Anatole Taubman (Dr. Ossowski) • Tilman Döbler (Pete) • Vicky Krieps • Lea van Acken

Produktion: Jochen Cremer • Tilman Kolb
Szenenbild: Martina Mladenova
Kostümbild: Michèle Tonteling
Maskenbild: Franziska Mayntz
Kamera: Anja Läufer
Musik: Paul Eisenach • Ryan Robinson
Schnitt: Jana Dugnus


Bild: DCM Film Distribution

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen