Frühling in Paris

Kinoplakat Frühling In Paris

Die sechzehnjährige Suzanne findet bei ihren Altersgenossen wenig Widerhall und ist vom fünfunddreißigjährigen Schauspieler Raphaël begeistert. Es entsteht eine lockere Romanze, während der beide die Beschwingtheit der Liebe genießen. Doch nach kurzer Zeit überkommt Suzanne die Angst, ein Leben zu leben, das nicht ihrem Alter entspricht. Sie möchte lieber ein Teenager sein. Regie und Hauptrolle übernahm bei diesem Erstling Suzanne Lindon die Tochter von Sandrine Kiberlain und Vincent Lindon, die ihre erste große Rolle in einem Film spielt.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Seize printemps • Spring Blossom
Land: Frankreich
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 74
Genre: DramaKomödieRomantik
Verleih: MFA
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 17.06.2021

Regie: Suzanne Lindon
Drehbuch: Suzanne Lindon

Schauspieler: Suzanne Lindon (Suzanne) • Arnaud Valois (Raphaël Frei) • Frédéric Pierrot (Suzannes Vater) • Florence Viala (Suzannes Mutter) • Rebecca Marder (Marie) • Arthur Giusi (Léonard) • Pauline Rugo (Murielle) • Dominique Besnehard (Gérard Beaumann) • Philippe Uchan (Ausstatter) • Françoise Widhoff (Christine Pope) • Raymond Aquaviva (Jacques Rodebare) • Valentin Brekke (Junge)

Produktion: Caroline Bonmarchand
Szenenbild: Caroline Long Nguyên
Kostümbild: Julia Dunoyer
Maskenbild: Christophe Oliveira
Kamera: Jérémie Attard
Musik: Vincent Delerm
Schnitt: Pascale Chavance


Bild: MFA

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.