Greenberg

Kinoplakat Greenberg

Florence ist der gute Geist im Haus einer in Los Angeles lebenden Familie. Sie versorgt die Kinder und managt das Familienleben. Als die Familie verreist, kommt Roger der Bruder des Familienvaters in die Stadt. Er übernimmt vorübergehend die Aufsicht über das Haus. Roger ist frisch aus der Klinik entlassen und ziellos, sucht in Los Angeles nach Anknüpfungspunkten an die Vergangenheit. Beth ist mittlerweile geschieden und erzieht ihre zwei Kinder allein. Die gute alte Zeit ist für sie verstrichen. Der ehemalige Freund Ivan macht in Computer. Mit der Gegenwart der ehemaligen Freunde kann Roger nicht viel anfangen. Darum versucht er sein Glück bei Florence. Gemeinsam wenden die zwei kleine und größere Katastrophen ab. Außerdem teilt Florence mit Roger die Einstellung kein Lebensziel zu haben. Das ist ein Anfang, aber Florence ist nicht sicher, was mit Roger ist. Muss sie für ihn Verantwortung übernehmen oder entsteht eine Beziehung?

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2010
Laufzeit ca.: 108
Genre: DramaKomödieRomantik
Verleih: Tobis
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 01.04.2010
Heimkino: 14.10.2010

Regie: Noah Baumbach
Drehbuch: Noah BaumbachJennifer Jason Leigh

Schauspieler: Greta Gerwig (Florence Marr) • Koby Rouviere (Greenberg Boy) • Sydney Rouviere (Greenberg Girl) • Chris Messina (Phillip Greenberg) • Susan Traylor (Carol Greenberg) • Merritt Wever (Gina) • Emily Lacy (Musiker) • Aaron Wrinkle (Musiker) • Heather Lockie (Musiker) • Chris Coy (Besucher) • Ben Stiller (Roger Greenberg) • Zach Chassler (Marlon) • Mina Badie (Peggy) • Rhys Ifans (Ivan Schrank)

Produktion: Jennifer Jason Leigh • Scott Rudin
Szenenbild: Ford Wheeler
Kostümbild: Mark Bridges
Maskenbild: Jean Ann Black • Fionagh Cush • Lori Guidroz • Samantha Wade
Kamera: Harris Savides
Musik: James Murphy
Schnitt: Tim Streeto


Bild: Tobis

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.