Krieg der Knöpfe

Kinoplakat Krieg der Knöpfe

Frankreich 1944: Es ist eine lieb gewonnene Tradition, dass sich die Kinder der Dörfer Longeverne und Velrans in den Haaren liegen. Der Streit erlangt einen neuen Höhepunkt, als die Sieger den Besiegten die Knöpfe der Kleidung abtrennen, damit auch diese auch zu Hause noch einmal Ärger bekommen. Somit hat auch die Fehde einen Namen. Als das Mädchen Violette bei ihrer Tante einzieht, werden die Zeiten ernster, denn mit dem jüdischen Mädchen wird den Kindern die heraufziehende Gefahr bewusst. Um Violette zu helfen, muss das Kriegsbeil begraben werden und alle zusammenhalten.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: La Nouvelle guerre des boutons • War of the Buttons
Land: Frankreich
Jahr: 2011
Laufzeit ca.: 100
Genre: AbenteuerFamilie
Verleih: Delphi Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 12.04.2012
Heimkino: 11.09.2015

Regie: Christophe Barratier
Drehbuch: Stéphane Keller • Christophe Barratier • Thomas Langmann • Philippe Lopes-Curval • Louis Pergaud

Schauspieler: Jean Texier (Lebrac) • Ilona Bachelier (Violette) • Clément Godefroy (Petit Gibus) • Théophile Baquet (Grand Gibus) • Louis Dussol (Bacaillé) • Harold Werner (La Crique) • Nathan Parent (Camus) • Thomas Goldberg (L'Aztec) • Laetitia Casta (Simone) • Guillaume Canet (Paul) • Kad Merad (Lebracs Vater) • Gérard Jugnot (L'Aztecs Vater)

Produktion: Thomas Langmann
Szenenbild: François Emmanuelli
Kostümbild: Jean-Daniel Vuillermoz
Maskenbild: Pascale Bouquière • Sidonie Constantien
Kamera: Jean Poisson
Musik: Philippe Rombi
Schnitt: Anne-Sophie Bion • Yves Deschamps


Bild: Delphi Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.