Mr. Long

Kinoplakat Mr Long

Mr. Long ist es gewohnt keine Emotionen zu zeigen, denn er arbeitet als Assassine. Weil sein jüngster Auftrag fehlschlägt, bleibt ihm nichts anderes übrig, als vorübergehend im Außenbezirk einer japanischen Stadt Deckung zu suchen.

Der Taiwanese lernt dort eher unfreiwillig den jungen Jun (Runyin Bai) kennen, der sich an ihn hängt. Da es Long (Chen Chang) an Geld mangelt, beginnt er für die Nachbarn zu kochen. Das gelingt ihm derart gut, dass sie ihm eine Garküche zur Verfügung, in der er chinesische Delikatessen zubereitet. Aber der Vergangenheit kann auch er nicht entfliehen. Und als Juns Mutter (Yiti Yao) Besuch von einem Kleinkriminellen bekommt, droht Longs Tarnung aufzufliegen. Die einzige Rettung besteht nun in der Flucht, doch Long hat sich zu gut eingelebt, als dass ihm der Abschied leicht fiele.
Vorgeführt wird die Originalfassung in Japanisch und Mandarin mit deutschen beziehungsweise englischen Untertiteln.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Ryu san
Land: ChinaDeutschlandHongkongJapanTaiwan
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 128
Genre: ActionDramaKrimi
Verleih: Rapid Eye Movies
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 14.09.2017
Heimkino: 16.03.2018

Regie: SABU
Drehbuch: SABU

Schauspieler: Chen Chang (Mr. Long) • Shô Aoyagi (Kenji) • Yi Ti Yao (Lily) • Run-yin Bai (Jun) • Masashi Arifuku (Heisuke) • Tarô Suwa (Tadao) • Ritsuko Ohkusa (Kumiko) • Shiiko Utagawa (Machiko) • Yûsuke Fukuchi (Jiang) • Tetsuya Chiba (Sakata) • Runyin Bai (Jun)

Produktion: Shozo Ichiyama • Koki Kageyama • Yoichi Shimizu • Jacky Pang
Szenenbild: China Hayashi
Kostümbild: Kazuyo Koiso
Maskenbild: Shinji Hashimoto
Kamera: Koichi Furuya
Musik: Junichi Matsumoto
Schnitt: Georg Petzold


Bild: Rapid Eye Movies

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.