Olympus has fallen

Kinoplakat Olympus has fallen

Warum auch nicht? Wenn sich Staaten im Internet bereits Kriege liefern, warum sollen dann nicht auch Terroristen den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika angreifen? Dass die ausgerechnet aus Nordkorea kommen ist mutige Fiktion. Ansonsten setzt das Skript auf einen klassischen Plot. Secret-Service-Agent Mike Banning hat den tragischen Tod der First Lady nicht verhindern können. Jetzt verrichtet er seinen Straf-Dienst an einem Schreibtisch des Weißen Hauses. Glück im Unglück für ihn und den Präsidenten, denn als nordkoreanische Terroristen das Weiße Haus angreifen, ist Banning der Mann der Stunde.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr
Land: USA
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 119
Genre: ActionThriller
Verleih: Universum Film
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 13.06.2013
Heimkino: 15.11.2013

Regie: Antoine Fuqua
Drehbuch: Creighton Rothenberger • Katrin Benedikt

Schauspieler: Gerard Butler (Mike Banning) • Aaron Eckhart (President Benjamin Asher) • Finley Jacobsen (Connor) • Dylan McDermott (Forbes) • Rick Yune (Kang) • Morgan Freeman (Speaker Trumbull) • Angela Bassett (Secret Service Director Lynn Jacobs) • Melissa Leo (Secretary of Defense Ruth McMillan) • Radha Mitchell (Leah) • Cole Hauser (Roma) • Phil Austin (Vice President Charlie Rodriguez) • James Ingersoll (Admiral Nathan Hoenig)

Produktion: Gerard Butler • Ed Cathell III • Antoine Fuqua • Mark Gill • Danny Lerner • Alan Siegel
Szenenbild: Derek R. Hill
Kostümbild: Doug Hall
Maskenbild: Deena Adair • Chris Bingham • Erica Brunson • LaToya Henderson • Charlotte Parker • Carol White • Crystal Woodford
Kamera: Conrad W. Hall
Musik: Trevor Morris
Schnitt: John Refoua


Bild: Universum Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.