Shadow Dancer

Kinoplakat Shadow Dancer

Bei den Schlagworten Erpressung und Bespitzelung der eigenen Landsleute denken viele Deutsche zunächst an die Staatssicherheit der DDR. Doch es gibt noch andere Länder, in denen Geheimdienste ähnlich arbeiten – wie der beklemmende Film von James Marsh aufzeigt. Er spielt in Großbritannien und Irland der 1990-er Jahre. Collette McVeigh ist Mitglied der IRA (wie fast alle in ihrer Familie). Als sie versucht eine Bombe in der U-Bahn in London zu platzieren, wird sie erwischt. Mac  vom MI5 bietet ihr einen Handel an. Entweder sie wandert für 25 Jahre hinter Gitter und wird ihren eigenen Sohn nicht aufwachsen sehen oder sie ist bereit für den MI5 ihr eigenes Umfeld auszuspionieren. Widerwillig geht Collette auf das Angebot ein.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: FrankreichGroßbritannienIrland
Jahr: 2012
Laufzeit ca.: 100
Genre: DramaThriller
Verleih: Fugu Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 05.09.2013
Heimkino: 06.12.2013

Regie: James Marsh
Drehbuch: Tom Bradby
Literaturvorlage: Tom Bradby

Schauspieler: Andrea Riseborough (Collette) • Clive Owen (Mac) • Domhnall Gleeson (Connor) • Barry Barnes (Gerry Senior) • Maria Laird (Collette, jung) • Ben Smyth (Sean) • Brid Brennan (Ma) • Jamie Scott (Gerry, jung) • Bradley Burke (Connor, jung) • Daniel Tatarsky (Zuschauerin) • Tom Bennett (Zuschauer) • Nia Gwynne (Zuschauerin) • Jason Stalkey (Agent 1) • Nicholas Asbury (Agent 2) • Morgan Watkins (MI5 Officer)

Produktion: Chris Coen • Andrew Lowe • Ed Guiney
Szenenbild: Jon Henson
Kostümbild: Lorna Marie Mugan
Maskenbild: Lynn Johnston
Kamera: Rob Hardy
Musik: Dickon Hinchliffe
Schnitt: Jinx Godfrey


Bild: Fugu Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.