The Innocents

Kinoplakat The Innocents

Eine Hochhaussiedlung ist kein Abenteuer-Spielplatz … oder doch? Vier Kinder stellen beim Spielen fest, dass sie über ungewöhnliche Fähigkeiten verfügen. Sie können nonverbal kommunizieren und die Welt manipulieren. Das halten sie vor den Erwachsenen geheim und nutzen ihre Kräfte nur dann, wenn keiner zuschaut. Einerseits eröffnet den Kindern die Gabe ungeahnte Möglichkeiten. Andererseits verleitet sie zu Machtmissbrauch. Dabei wird aus Freundschaft Feindschaft und aus den eher harmlosen Kinderspielen wird bitterer Ernst.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: De uskyldige
Land: DänemarkFinnlandFrankreichGroßbritannienNorwegenSchweden
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 117
Genre: DramaThriller
Verleih: capelight pictures
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 14.04.2022
Heimkino: 29.07.2022

Regie: Eskil Vogt
Drehbuch: Eskil Vogt

Schauspieler: Rakel Lenora Fløttum (Ida) • Alva Brynsmo Ramstad (Anna) • Sam Ashraf (Ben) • Mina Yasmin Bremseth Asheim (Aisha) • Ellen Dorrit Petersen (Ida und Annas Mutter) • Morten Svartveit (Idas und Annas Vater) • Kadra Yusuf (Aishas Mutter) • Lisa Tønne (Bens Mutter) • Irina Eidsvold Tøien (Lege) • Marius Kolbenstvedt (Mann) • Kim Atle Hansen (Mann) • Nor Erik Vaagland Torgersen (Teenager)

Produktion: Maria Ekerhovd
Szenenbild: Simone Grau Roney
Kostümbild: Marianne Sembsmoen
Maskenbild: Anniken Aarvik
Kamera: Sturla Brandth Grøvlen
Musik: Pessi Levanto
Schnitt: Jens Christian Fodstad


Bild: capelight pictures

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.