Was geschah mit Bus 670?

Kinoplakat Was geschah mit Bus 670

Magdalena gibt die Hoffnung nicht auf. Sie ist auf der Reise nach den USA wenngleich sie weiß, dass sie als Mexikanerin wahrscheinlich nicht einreisen darf. Aber Magdalena hat einen starken Antrieb: sie ist auf der Suche nach ihrem verlorenen Sohn Jesús. Der war mit anderen Mexikanern im Bus 670 gen USA aufgebrochen und verschwunden. Von Jesús' Freund wurde die Leiche gefunden, von Jesús fehlt jede Spur. Magdalena sucht das gefährliche Grenzgebiet auf, in dem sich viele Spuren verlieren, und begegnet verzweifelten Menschen mit ähnlichem Schicksal. Es dauert, bis die Mutter herausfindet, was ihrem Sohn zugestoßen ist.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Sin señas particulares • Identifying Features
Land: MexikoSpanien
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 97
Genre: Drama
Verleih: MFA
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: abgesagt

Regie: Fernanda Valadez
Drehbuch: Astrid Rondero • Fernanda Valadez

Schauspieler: Mercedes Hernández (Magdalena) • David Illescas (Miguel) • Juan Jesús Varela (Jesús)

Produktion: Jack Zagha • Astrid Rodero • Fernanda Valadez • Yossy Zagha
Kamera: Claudia Becerril Bulos
Ton: Omar Juárez • Misael Hernández
Musik: Clarice Jensen
Schnitt: Susan Korda • Astrid Rondero • Fernanda Valadez


Bild: MFA

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.