Wild Rose

Kinoplakat Wild Rose

Ein Drama über den steinigen Weg zum Ruhm. Rose-Lynn hat es nicht leicht im Leben. Sie ist Mutter zweier Kinder und hat gerade eine Haftstrafe wegen Drogenschmuggels abgesessen. Wieder zu Hause muss sie sich um ihre Kinder kümmern und einsehen, wegen ihrer Haftstrafe aus der Band geschmissen worden zu sein, in der sie gespielt hatte. Ihre Mutter Marion ist der Meinung, sie solle endlich vernünftig werden und den Traum von einer Karriere als Sängerin aufgeben.

Zunächst tritt Rose-Lynn eine Stelle als Haushälterin an. Ihre neue Chefin Susannah ist Fan von Countrymusik, erkennt das Talent ihrer Angestellten und stellt den Kontakt zu einem Moderator der BBC her. Der ist ebenfalls angetan und ermutigt sie, den Weg weiterzugehen. Doch Susannahs Ehemann, der von Rose-Lynns Gefängnisstrafe weiß, beginnt ihr Steine in den Weg zu legen. Außerdem verlangen die Kinder nach Aufmerksamkeit und abermals scheint die Karriere in weite Ferne gerückt. Nun tritt Mutter Marion an Rose-Lynn heran und versucht sie davon zu überzeugen, dass sie ihre Träume doch nicht aufgeben soll. Sie selbst hat ihren Fehler eingesehen und will Rose-Lynn den Rücken stärken. Doch die muss weitere Umwege gehen.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Großbritannien
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 101
Genre: DramaMusik
Verleih: Entertainment One
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 12.12.2019

Regie: Tom Harper
Drehbuch: Nicole Taylor

Schauspieler: Jessie Buckley (Rose-Lynn) • Maureen Carr (Eileen) • James Harkness (Elliot) • Julie Walters (Marion) • Adam Mitchell (Lyle) • Daisy Littlefield (Wynonna) • Louise Mccarthy (Amanda) • Janey Godley (Jackie) • Craig Parkinson (Alan) • Margaret MacKenzie (Marions Freundin) • Doreen McGillivray (Mary) • Sophie Okonedo (Susannah) • Ashley McBryde (Ashley McBryde)

Produktion: Faye Ward
Szenenbild: Lucy Spink
Kostümbild: Anna Mary Scott Robbins
Maskenbild: Freda Ellis
Kamera: George Steel
Musik: Jack Arnold
Schnitt: Mark Eckersley


Bild: Entertainment One

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.