2 Automnes 3 Hivers

Kinoplakat 2 Automnes 3 Hivers

Die Tragikomödie erzählt von den Möglichkeiten und Unmöglichkeiten des Lebens im Allgemeinen und der Liebe im Besonderen. Dabei geht es weniger um eine lineare Erzählung als vielmehr um eine Aufarbeitung des Stoffs als Kunstfilm. Darunter fallen Szenen, in denen die Darsteller direkt mit dem Zuschauer reden, der Verzicht auf eine Chronologie und die schnelle Schnitttechnik mit ihren kurzen Szenen. Die Fassung von "2 Automnes 3 hivers" die 2014 als französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln ins Kino kommt, ist die zweite Fassung des Stoffs. Sie hat einen gleichnamigen Kurzfilm als Vorläufer, der dazu diente, die notwendigen Mittel für eine Langfassung zusammenzutragen. Deutsche Kinos zeigen die französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: 2 Automnes 3 Hivers – 2 Herbste 3 Winter
Land: Frankreich
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 93
Genre: Tragikomödie
Verleih: déjà-vu film
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 03.07.2014
Heimkino: 25.09.2015

Regie: Sébastien Betbeder
Drehbuch: Sébastien Betbeder

Schauspieler: Vincent Macaigne (Arman) • Maud Wyler (Amélie) • Bastien Bouillon (Benjamin) • Audrey Bastien (Katia) • Thomas Blanchard (Jan) • Pauline Etienne (Lucie) • Jean-Quentin Châtelain (Armans Vater) • Olivier Chantreau (Guillaume) • Eriko Takeda (Hazuki) • Loïc Hourcastagnon (Ninja, klein) • Emmanuel Demonsant (Ninja, groß) • Philippe Crespeau (Benjamins Vater)

Produktion: Frédéric Dubreuil
Kostümbild: Anne Billette
Maskenbild: Clarisse Waquet
Kamera: Sylvain Verdet
Musik: Bertrand Betsch
Schnitt: Julie Dupré


Bild: déjà-vu film

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen