Circles

Kinoplakat Circles

Der Film untersucht die Frage von Schuld, Sühne und Moral. Ein Ereignis, das bereits zwölf Jahre zurückliegt, erzeugt Wellen, die bis in die Jetztzeit reichen. Ähnlich wie ein Stein, der ins Wasser geworfen wird, bereits versunken ist, während die Wellen, die er erzeugt, noch zu sehen sind. So trifft die Menschen nach Jahren noch die Auswirkung eines Mordes, der während des Bosnienkrieges geschah. Ein junger Soldat war eingeschritten, um das Leben eines anderen zu retten – und verlor dabei das eigene Leben. Wie gehen die Menschen, die mit diesem Mord / dieser Heldentat in Verbindung stehen, heute damit um? In ruhigen Szenen und Einstellungen geht der Film dieser Frage nach.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Krugovi
Land: DeutschlandFrankreichKroatienSerbienSlowenien
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 112
Genre: Drama
Verleih: barnsteiner-film
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 17.04.2014
Heimkino: 22.05.2015

Regie: srdan Golubović
Drehbuch: Melina Pota Koljević

Schauspieler: Aleksandar Bercek (Ranko) • Leon Lucev (Haris) • Nebojsa Glogovac (Nebojsa) • Nikola Rakocevic (Bogdan) • Hristina Popovic (Nada) • Boris Isakovic (Todor) • Vuk Kostic (Marko) • Igor Borojevic (Rakita) • Dejan Cukic (Nadin muz) • Radoje Cupic (Vozac kombija) • Igor Damnjanovic (Mali)

Produktion: Jelena Mitrović • Alexander Ris • Emilie Georges • Boris T. Matić • Danijel Hočevar
Szenenbild: Goran Joksimović
Kostümbild: Liljana Petrović
Maskenbild: Frédérique Ney
Kamera: Aleksandar Ilić
Ton: Branko Djordjević
Musik: Mario Schneider
Schnitt: Marko Glušac


Bild: barnsteiner-film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.