Albträumer

Kinoplakat Albträumer

Rebekka kann den Selbstmord des Bruders nur schwer verarbeiten, während die Menschen in ihrem Umkreis längst wieder dem Alltag nachgehen. Wie es scheint, geht das Leben weiter. Doch als der Freund ihres Bruders, der den Freitod vor zwei Jahren überlebt hat, in das Dorf zurückkehrt, brechen alte Wunden wieder auf. Viele sehen in ihm einen Täter, der einen anderen in den Tod getrieben hat. Rebekka möchte wissen, was damals passiert ist und baut eine Freundschaft und dann eine Beziehung zu Vincent auf. Damit erhält sie tiefere Einblicke in die Seele ihres verstorbenen Bruders als ihr lieb ist.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 93
Genre: Drama
Verleih: UCM.ONE
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 12.08.2021

Regie: Philipp Klinger
Drehbuch: Simon Thummet • Philipp Klinger

Schauspieler: Sarah Mahita (Rebekka) • Béla Gabor Lenz (Vincent) • Stephan Szasz (Michael) • Birge Schade (Christine) • Andreas Warmbrunn (Dennis) • Gustav Schmidt (Sebastian) • Valerie Stoll (Melanie) • Julia Brendler (Ronda)

Produktion: Christoph Holthof • Daniel Reich
Szenenbild: Cosima Vellenzer
Kostümbild: Teresa Grosser
Maskenbild: Heidi Wick
Kamera: Adrian Langenbach
Ton: Christoph Schilling
Musik: Francesco Wilking • Patrick Reising
Schnitt: Bastian Epple


Bild: UCM.ONE

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.