Amy

Kinoplakat Amy

Eine Karriere von acht Jahren ist auch im schnelllebigen Geschäft der Popmusik kurz. Neben der markanten Stimme bringen viele mit Amy Winehouse Suchtprobleme in Verbindung. Bereits nach den ersten großen Erfolgen wurden ihre Drogen- und psychischen Probleme offenbar.

Ob ihr damaliger Ehemann Blake Fielder-Civil wirklich eine Mitschuld daran trug, kann ein Außenstehender nicht klären. Das für das Jahr 2011 anberaumte Comeback nach einer mehrjährigen Pause gelang der Künstlerin nicht. Bei einem Konzert in Belgrad kam sie alkoholisiert auf die Bühne und war nicht in der Lage zu singen. Die Tournee sowie die Veröffentlich ihres dritten Studioalbums wurden daraufhin abgesagt. Letzten Endes führten die Alkoholprobleme zu einem Tod durch Alkoholvergiftung. Der Dokumentarfilm von Asif Kapadia über die Künstlerin Amy Winehouse (14.09.1983 bis 23.07.2011) blickt somit auf ein kurzes Leben zurück.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Amy: The Girl Behind the Name
Land: Großbritannien
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 127
Genre: BiografieDokumentarfilmMusik
Verleih: Prokino
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 16.07.2015
Heimkino: 26.11.2015

Regie: Asif Kapadia

Mit: Andrew Morris (Bodyguard) • Blake Fielder-Civil (Ex-Gatte) • Blake Wood (Freund) • Chip Somers (Drogenberater) • Dale Davis (Musical-Regisseur und Bassist) • Darcus Beese (A&R (jetzt Präsident) Island Records) • Dr. Cristina Romete (Ärztin) • Guy Moot (Gb Präsident • Sony / Atv Publishing) • Janis Winehouse (Amys Mutter) • Juliette Ashby (Freundin) • Lauren Gilbert (Freundin) • Lucian Grainge (Vorstand und Ceo Universal Music Group) • Mark Ronson (Musikproduzent) • Mitchel Winehouse (Amys Vater) • Monte Lipman (Vorsitzender Und Ceo Republic Records) • Nick Gatfield (Präsident • Island Records 2001 bis 2008) • Nick Shymansky (Amys Erster Manager) • Peter Doherty (Musiker) • Phil Meynell (Freund) • Raye Cosbert (Amys Manager Metropolis Musik) • Salaam Remi (Musikproduzent) • Sam Beste (Pianist) • Shomari Dilon (Tontechniker) • Tony Bennett (Sänger) • Tyler James (Freund) • Yasiin Bey (Hip-Hop-Künstler)

Produktion: James Gay-Rees
Kamera: Carlos de Varona
Musik: Antonio Pinto
Schnitt: Chris King


Bild: Prokino

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.