Being Mario Götze

Kinoplakat Being Mario Götze

Der Dokumentarfilm stellt den Profi-Fußballer Mario Götze vor, der bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht und Nationalspieler ist. Angefangen hat seine Karriere als jugendlicher Hobby-Fußballer im Allgäu.

Der am 3. Juni 1992 geborene Mario Götze arbeitete sich vom Jugendfußball zum Profi hoch, spielte bei FC Eintracht Hombruch und vollzog den Wechsel zu Borussia Dortmund. 2009 spielte er im Alter von 17 Jahren bereits in der Bundesliga. 2013 kam es zu Unmut unter den Fans, weil er zum FC Bayern München wechselte. Dem folgte die Rückkehr zu Borussia Dortmund im Jahr 2016. Für Aufsehen sorgte er dann, als bekannt wurde, dass er unter einer Muskelerkrankung leidet, verursacht durch eine Stoffwechselstörung.

Der Dokumentarfilm begleitet Mario Götze sieben Monate und thematisiert das Leben als Profi-Sportler ebenso wie das Private. Den genauen Zeitraum der Entstehung gibt der Verleih nicht an. Da die Krankheit Thema des Films ist, kann dessen Entstehung ungefähr eingeschätzt werden. Zu Wort kommen neben Mario Götze selbst auch Freunde und Bekannte.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 136
Genre: DokumentarfilmSport
Verleih: mindjazz pictures
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 18.10.2018
Heimkino: 30.11.2018

Regie: Aljoscha Pause
Drehbuch: Aljoscha Pause

Mit: Mario Götze • Jürgen Klopp • Joachim Löw • Matthias Sammer • Oliver Bierhoff • Hans-Joachim Watzke • Toni Kroos • Marc-André Ter Stegen

Kamera: Sebastian Uthoff • Robert Schramm
Musik: SCHWARZ
Schnitt: Jan Richter • Anne Pannbacker


Bild: mindjazz pictures

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.