Café Belgica

kinoplakat cafe belgica

Die Lebens-Entwürfe der Brüder Jo (Stef Aerts) und Frank (Tom Vermeir) sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Jo ist der jüngere Bruder und träumte einst von einer Karriere als Künstler. Davon übrig geblieben ist das Betreiben eines abgewrackten Cafés mit dem klingenden Namen Belgica.

Er ist von leptosomer Gestalt und sieht nur noch mit dem linken Auge. Frank ist im übertragenen wie im realen Sinn der große Bruder. Älter und zielstrebiger verfolgt er seine Karriere mit großem Ansporn. Beruflich ist er selbstständig und lebt in gefestigten Umständen. Die Geburt des zweiten Kindes ist absehbar und der Bau des Eigenheims bereits in Planung. Beiden ist gemein, dass sie mit ihrem Lebensentwurf unzufrieden sind. Frank wird mit dem vorgezeichneten Leben nicht glücklich und Jo fehlt der Halt. Als sie nach Jahren der Entfremdung wieder zusammentreffen, erwacht eine alte Vertrautheit. Frank willigt ein im Café eine Weile mit anzupacken. Die Szene bringt eine vergessene Saite in ihm zum Klingen. Es dauert nicht lange und die Brüder machen das Leben zur Dauerparty. Der Rausch reißt sie ebenso mit wie die Gäste des Café Belgica. Doch bald folgt die Ernüchterung. Das Leben auf der Überholspur fordert seinen Preis, der darin besteht, dass die Brüder einander wieder fremd werden.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Belgica
Land: BelgienFrankreichNiederlande
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 127
Genre: Drama
Verleih: Pandora Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 23.06.2016
Heimkino: 14.10.2016

Regie: Felix Van Groeningen
Drehbuch: Arne Sierens • Felix Van Groeningen

Schauspieler: Stef Aerts (Jo) • Tom Vermeir (Frank) • Stefaan De Winter (Ferre) • Dominique Van Malder (Manu Dewaey) • Ben Benaouisse (Momo) • Boris Van Severen (Tim Coppens) • Sara De Bosschere (Nikki) • Charlotte Vandermeersch (Isabelle) • Hélène De Vos (Marieke) • Jean-Michel Balthazar (André) • Bo De Bosschere (Wibo) • Sam Louwyck (Rodrigo) • Anjana Dierckx (Katrien) • Hannes Reckelbus (Jan) • Silvanous Saow (Rudy Rasta)

Produktion: Dirk Impens
Szenenbild: Kurt Rigolle
Kostümbild: Ann Lauwerys
Maskenbild: Diana Dreesen
Kamera: Ruben Impens
Musik: Soulwax
Schnitt: Nico Leunen


Bild: Pandora Filmverleih

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.