Celebration

Kinoplakat Celebration

Der Dokumentarfilm gibt die letzten Monate wieder aus dem Leben des französischen Modeschöpfers Yves Saint Laurent. Über allem wacht sein Begleiter Pierre Bergé, der Laurents Lebens- wie Geschäftspartner war. Die Aufnahmen zeigen einen gezeichneten Künstler bei der Arbeit an seiner letzten Kollektion. Vielleicht deshalb ließ Bergé es verbieten den Film zu Lebzeiten aufzuführen. So kam es zu der eigenartigen Situation, dass der Film während der Berlinale 2007 zu sehen war und danach in den Archiven verschwand. Bergé verstarb im Jahr 2017 und der Film kommt 2019 in die Kinos.
Abgesehen von den genannten Szenen hält er Rückschau auf das Leben von Yves Saint Laurent (1936 bis 2008) inklusive der Darstellung der Beziehung zwischen ihm und Pierre Bergé, der im Leben seines Mannes eine entscheidende Rolle spielte, etwa indem er ihn abschirmte und als Manager fungierte. Die Lebenspartner trennten sich 1976 und führten das Modehaus fortan als Geschäftspartner weiter.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Frankreich
Jahr: 2007
Laufzeit ca.: 73
Genre: DokumentarfilmLGBT
Verleih: Salzgeber
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 26.09.2019

Regie: Olivier Meyrou

Produktion: Bénédicte Couvreur • Christophe Girard
Kamera: Jean-Marc Bouzou • Florian Bouchet
Ton: Yolande Decarsin • Ludovic Escallier
Musik: François-Eudes Chanfrault
Schnitt: Cathie Dambel • Amrita David


Bild: Salzgeber

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen