Codename U.N.C.L.E.

Kinoplakat Codename UNCLE

Guy Ritchie bringt eine Mischung aus Komödie und Agentenfilm ins Kino, die auf einer amerikanischen Fernsehserie aus den 1960. Jahren fußt. In Deutschland wurde die Serie unter dem Titel "Solo für O.N.C.E.L." ausgestrahlt. Angesiedelt ist der Kinofilm in den 1960. Jahren während des Kalten Krieges. Doch die Feindschaft muss hinten anstehen, weil nur in der Zusammenarbeit der Verbrecherorganisation U.N.C.L.E. der Garaus gemacht werden kann. Also arbeiten CIA-Agent Solo und KGB-Agent Kuryakin notgedrungen zusammen. Das Drehbuch schrieben Guy Ritchie und Lionel Wigram. Die Story stammt von Jeff Kleeman, David Campbell Wilson, Guy Ritchie und Lionel Wigram. Die Handlung tritt dabei zugunsten der Figuren in den Hintergrund. Regie führte Guy Ritchie.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: The Man from U.N.C.L.E.
Land: USA
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 116
Genre: AbenteuerActionKomödie
Verleih: Warner Bros.
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 13.08.2015
Heimkino: 17.12.2015

Regie: Guy Ritchie
Drehbuch: Guy Ritchie • Lionel Wigram • Jeff Kleeman • David Campbell Wilson • Sam Rolfe

Schauspieler: Henry Cavill (Solo) • Armie Hammer (Illya) • Alicia Vikander (Gaby) • Elizabeth Debicki (Victoria) • Luca Calvani (Alexander) • Sylvester Groth (Uncle Rudi) • Hugh Grant (Waverly) • Jared Harris (Sanders) • Christian Berkel (Udo) • Misha Kuznetsov (Oleg) • Guy Williams (Captain Smith) • Marianna Di Martino (Rezeptionistin)

Produktion: Steve Clark-Hall • John Davis • Guy Ritchie • Lionel Wigram
Szenenbild: Oliver Scholl
Kostümbild: Joanna Johnston
Maskenbild: Ailbhe Lemass
Kamera: John Mathieson
Musik: Daniel Pemberton
Schnitt: James Herbert


Bild: Warner Bros.

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen