Dancing in Jaffa

Kinoplakat Dancing in Jaffa

In derselben Stadt zu leben, muss nicht bedeuten, dass Menschen unterschiedlicher Kulturen auch zusammenleben. So ergeht es zum Beispiel Kindern palästinensischer oder israelischer Herkunft, die in Jaffa leben. Der 1944 dort geborene Pierre Dulaine kennt das Problem des Nebeneinanders statt des Miteinanders. Und wenngleich seine Familie Jaffa bereits 1948 verließ, hegte er seit Langem den Wunsch, dorthin zurückzukehren und zur Völkerverständigung beizutragen. Dabei soll ein Projekt helfen, dass Dulaine bereits in den USA erfolgreich praktiziert: Gesellschaftstanz hilft Kindern und Jugendlichen Vorurteile abzubauen und Schranken zu überwinden.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 89
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: MFA
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 09.01.2014
Heimkino: 15.04.2014

Regie: Hilla Medalia
Drehbuch: Philip Shane • Hilla Medalia

Mit: Pierre Dulaine • Yvonne Marceau • Noor Gabai • Alaa Bubali • Lois Dana • Rachel Gueta

Produktion: Diane Nabatoff • Neta Zwebner-Zaibert • Hilla Medalia
Kamera: Daniel Kedem
Ton: Haim Meir
Musik: Krishna Levy • Issar Shulman
Schnitt: Philip Shane • Bob Eisenhardt


Bild: MFA

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.