Dogman

Kinoplakat Dogman

Das Drama spiegelt nach Ansicht der Filmemacher die trübsinnige Lage der italienischen Nation wider. Die sozialen Schwierigkeiten und die mafiösen Strukturen machen den Menschen das Leben schwer.

Das bekommt auch Marcello (Marcello Fonte) zu spüren, der sein Leben mit ehrlicher Arbeit beschreitet. Er führt einen kleinen Hundesalon und kommt mit den Einnahmen soeben über die Runden. Sein Leben zieht in unaufgeregten Bahnen dahin, bis Simone (Edoardo Pesce) aus dem Gefängnis in die namenlose Stadt zurückkehrt. Der Mafiosi beginnt sofort wieder damit die Menschen einzuschüchtern. Er nimmt, was er gern hätte und die meisten ducken vor ihm. Auch Marcello leistet erst einmal keinen Widerstand. Bis es bei ihm klick macht und er überreagiert. Aus dem unscheinbaren Hundefriseur wird das Gegenteil.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: FrankreichItalien
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 102
Genre: DramaKrimi
Verleih: Alamode Film
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 18.10.2018
Heimkino: 01.03.219

Regie: Matteo Garrone
Drehbuch: Ugo Chiti • Massimo Gaudioso • Matteo Garrone

Schauspieler: Marcello Fonte (Marcello) • Edoardo Pesce (Simone) • Nunzia Schiano (Madre Simoncino) • Adamo Dionisi (Franco) • Francesco Acquaroli (Proprietario Videolottery) • Gianluca Gobbi (Proprietario Ristorante) • Alida Baldari Calabria (Alida) • Laura Pizzirani (Madre Alida) • Giancarlo Porcacchia (Gasparone) • Aniello Arena (Ispettore Polizia) • Mirko Frezza (Pusher) • Marco Perfetti (Pusher)

Produktion: Paolo Del Brocco • Matteo Garrone • Jean Labadie • Jeremy Thomas
Szenenbild: Dimitri Capuani
Kostümbild: Massimo Cantini Parrini
Maskenbild: Dalia Colli • Luigi D'Andrea • Lorenzo Tamburini
Kamera: Nicolai Brüel
Musik: Michele Braga
Schnitt: Marco Spoletini


Bild: Alamode Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.