Das Gold von Neapel

DVD Das Gold von Neapel

In der Verbeugung vor den Menschen Neapels um 1950 zeichnen sechs Einstellungen typische Vertreter. Es treten auf: der Familienvater, der sich gegen einen renitenten Untermieter wehren muss. Eine Pizzabäckerin, die die Gaben der Natur geschickt einzusetzen weiß und ihren Mann regelmäßig betrügt und deren Seitensprünge aufzufliegen drohen. Ein spielsüchtiger Adliger, der gegen einen Jungen verliert. Eine Prostituierte, die einen reichen Mann heiratet, der sich selbst bestrafen will und darum eine Frau von der Straße heiratet. Und ein Mann, der gegen Geld Ratschläge erteilt. Besonderheit: schwarz-weiß.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: L'oro di Napoli
Land: Italien
Jahr: 1954
Laufzeit ca.: 130
Genre: DramaKomödie
Verleih: Pidax
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 02.12.1955
Heimkino: 08.05.2020

Regie: Vittorio De Sica
Drehbuch: Giuseppe Marotta • Cesare Zavattini • Vittorio De Sica

Schauspieler: Silvana Mangano (Teresa) • Sophia Loren (Sofia) • Eduardo De Filippo (Don Ersilio Miccio) • Paolo Stoppa (Don Peppino) • Erno Crisa (Don Nicola) • Totò (Don Saverio Petrillo) • Lianella Carell (Carolina Petrillo) • Giacomo Furia (Rosario) • Tina Pica (Alte Frau) • Alberto Farnese (Alfredo) • Tecla Scarano (Peppinos Freund) • Pierino Bilancioni (Gennarino) • Lars Borgström (Federico) • Gianni Crosio (Alfonso Maria di Sant'Agata dei Fornai) • Nino Imparato (Gennaro) • Ubaldo Maestri (Don Ubaldo) • Tartaro Pasquale (Cafiero) • Mario Passante (Giovanni) • Agostino Salvietti (Gennaro Esposito)

Produktion: Dino De Laurentiis • Carlo Ponti
Szenenbild: Gastone Medin
Kostümbild: Pia Marchesi
Kamera: Carlo Montuori
Musik: Alessandro Cicognini
Schnitt: Eraldo Da Roma


Bild: Pidax

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.