Das Haus am Meer

Kinoplakat Das Haus am Meer

Der Schlaganfall des Vaters ruft seine Kinder zurück in das kleine Dorf an der französischen Küste. Hier treffen nicht nur unterschiedliche Temperamente zusammen, sondern die Nachfahren im fortgeschrittenen Alter halten auch Rückschau auf die Vergangenheit der Familie. So unterschiedlich ihre Lebenswege auch waren, sie führen sie am Ort ihrer Kindheit wieder zusammen. Abgesehen von der Geschichte einer Familie will der Film auch die Lage der Nation darstellen. So ist das Dorf ein Sinnbild für die gesellschaftlichen Umwälzungen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: La Villa
Land: Frankreich
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 107
Genre: Spielfilm
Verleih: Film Kino Text
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 21.03.2019

Regie: Robert Guédiguian
Drehbuch: Robert Guédiguian • Serge Valletti

Schauspieler: Ariane Ascaride (Angèle Barberini) • Jean-Pierre Darroussin (Joseph) • Gérard Meylan (Armand) • Jacques Boudet (Martin) • Anaïs Demoustier (Bérangère) • Robinson Stévenin (Benjamin) • Yann Trégouët (Yvan) • Geneviève Mnich (Suzanne) • Fred Ulysse (Maurice) • Diouc Koma (Soldat) • Haylana Bechir (Flüchtlingskind) • Ayoub Oaued (Flüchtlingskind)

Produktion: Malek Hamzaoui
Szenenbild: Michel Vandestien
Kostümbild: Anne-Marie Giacalone
Maskenbild: Hermia Hamzaoui
Kamera: Pierre Milon
Ton: Laurent Lafran
Schnitt: Bernard Sasia


Bild: Film Kino Text

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen