Das Vorspiel

Kinoplakat Das Vorspiel

Anna arbeitet als Lehrerin an einem musischen Gymnasium. Sie meint bei Alexander ein Talent erkannt zu haben, das sie unbedingt fördern möchte. Ihre Meinung steht gegen den Rest des Kollegiums und Alexander wird dank ihrer Fürsprache aufgenommen. Anna ist seine Mentorin und will unbedingt Recht behalten, schenkt dem Schüler mehr Zuwendung als üblich. Sie stellt Alexanders Fortkommen sogar über die Erziehung ihres Sohnes. Nicht das einzige Problem in ihrem Leben, denn Anna versucht bei ihrem Kollegen Christian zu bekommen, was ihr in der Ehe fehlt. Ihr Scheitern bei einem Konzert nimmt sie als Ansporn, noch höhere Erwartungen an ihren Schüler zu stellen. Doch bald darauf eskaliert die Situation. Der Film wurde unter dem weniger irreführenden Titel "Vorspielen" bis November 2018 in Berlin und Umgebung gedreht. Koproduzenten sind das ZDF und ARTE.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Vorspielen • The Audition
Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 99
Genre: DramaMusik
Verleih: Port au Prince Pictures
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 23.01.2020
Heimkino: 16.07.2020

Regie: Ina Weisse
Drehbuch: Daphne Charizani

Schauspieler: Nina Hoss (Anna Bronsky) • Simon Abkarian (Philippe) • Jens Albinus (Christian) • Sophie Rois • Thomas Thieme • Winnie Böwe • Ilja Monti (Alexander) • William Coleman • Jana Kuss • Oliver Wille • Mikayel Hakhnazaryan • Serafin Mishiev (Annas Sohn)

Produktion: Pierre-Olivier Bardet • Felix von Boehm
Szenenbild: Susanne Hopf
Kostümbild: Petra Kray
Maskenbild: Nelly Robin
Kamera: Judith Kaufmann
Schnitt: Hansjörg Weißbrich


Bild: Port au Prince Pictures

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.