Groupies bleiben nicht zum Frühstück

Kinoplakat Groupies bleiben nicht zum Frühstück

Lila kehrt nach einer Pause nach Deutschland zurück und lernt in Berlin Chriz kennen. Es funkt zwischen den beiden und Lila hält ihren neuen Freund für einen ganz normalen Typen, bis sie erkennt, wen sie da geangelt hat. Chriz ist der neue Star am Musikhimmel und wird von vielen verehrt. Nun muss Lila entscheiden, ob sie als Freundin eines Popstars leben will mit allen Konsequenzen. Andere Frauen sind eifersüchtig und zeigen das sehr offen. Und Chriz' Manager sieht die Beziehung ebenfalls nicht gern. Er meint: "Groupies bleiben nicht zum Frühstück". Für Chriz und Lila bedeutet es, dass sie eine Entscheidung treffen müssen: Liebe oder Karriere?

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2010
Laufzeit ca.: 103
Genre: Romantische Komödie
Verleih: Buena Vista
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 16.09.2010
Heimkino: 07.04.2011

Regie: Marc Rothemund
Drehbuch: Kristina Magdalena Henn • Lea Schmidbauer

Schauspieler: Anna Fischer (Lila Lorenz) • Kostja Ullmann (Chriz) • Inka Friedrich (Dr. Angelika Lorenz) • Ben Braun (Tom) • Amber Bongard (Luzy Lorenz) • Josef Mattes (Gustav) • Nina Gummich (Nike) • Roman Knizka (Paul) • Michael Keseroglu (Horst) • Franziska Wulf (Isa) • Frank Ziegler (Danny) • Ole Fischer (Bob)

Produktion: Ewa Karlström • Andreas Ulmke-Smeaton
Szenenbild: Carola Gauster
Kostümbild: Silke Sommer
Maskenbild: Eva Maletz • Irina Tübbecke • Michèle Waldmeier • Mieke Willaert
Kamera: Martin Langer
Musik: Gerd Baumann
Schnitt: Alexander Dittner • Hans Funck • Sebastian Thümler


Bild: Buena Vista

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.