Inferno

Kinoplakat Inferno

Das dritte Leinwand-Abenteuer des berühmten Kryptologen, ist der dritte Auftritt des James Bond für alle Quizshow-Fans. Wieder basierend auf einer Romanvorlage von Dan Brown rettet Bond Robert Langdon (Tom Hanks) die Welt.

Seine Mitstreiterin ist die bezaubernde Ärztin Sienna Brooks (Felicity Jones). Die muss ihm zunächst über den ersten Kater hinweg helfen, denn Langdon hat das Gedächtnis verloren. Ist aber Träger eines Gegenstandes, der den ersten Stein im Mosaik bildet. Die Kunst eingestreute Hinweise zu entziffern nennt der Film Symbologie und Langdon hat sie studiert. Deshalb reist er nun durch Europa, das voll von Kunstschätzen ist und setzt einen Hinweis nach dem anderen zusammen. Am Ende wird er einen Wahnsinnigen davon abhalten müssen die Hälfte der Erdenbürger, also derzeit ca. 3,6 Milliarden Menschen, umzubringen. Dabei führt der Bösewicht eigentlich Gutes im Schilde. Was der Professor aus Harvard anders zu deuten weiß. So vermittelt der Film das gute Gefühl, das auch in der größten Bedrohungssituation es einen amerikanischen Staatsbürger gibt, der die Welt vor dem Bösen rettet.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: JapanTürkeiUngarnUSA
Jahr: 2016
Laufzeit ca.: 122
Genre: Action • DramaKrimi
Verleih: Sony Pictures
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 13.10.2016
Heimkino: 23.02.2017

Regie: Ron Howard
Drehbuch: David Koepp
Literaturvorlage: Dan Brown

Schauspieler: Tom Hanks (Robert Langdon) • Felicity Jones (Sienna Brooks) • Irrfan Khan (Harry Sims) • Omar Sy (Christoph Brouchard) • Sidse Babett Knudsen (Elizabeth Sinskey) • Ben Foster (Bertrand Zobrist) • Ana Ularu (Vayentha) • Kata Sarbó (Pförtnerin) • Ida Darvish (Marta) • Wolfgang Stegemann (Agent) • Attila Árpa (Agent) • Jon Donahue (Richard Savage) • Christian Stelluti (Rogue Bruder) • Björn Freiberg (Geschäftsreisender) • Xavier Laurent (Antoine)

Produktion: Ron Howard • Brian Grazer
Szenenbild: Peter Wenham
Kostümbild: Julian Day
Kamera: Salvatore Totino
Musik: Hans Zimmer
Schnitt: Dan Hanley • Tom Elkins


Bild: Sony Pictures

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.