Kaiserschmarrn

Kinoplakat Kaiserschmarrn

Eine Komödie über das Filmemachen, über Pornografie und heile Welt. Alex Gaul hat es noch nicht ganz geschafft. Er steht zwar regelmäßig vor der Kamera – aber nicht für Charakterfilme, sondern für Erotik-Produktionen. Da räumt ihm der Zufall die Chance seines Lebens ein: Er dreht am selben Ort wie eine andere Produktion und er sieht deren Hauptdarsteller Zacharias Zucker (ebenfalls Antoine Monot, Jr.) wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich. Der beliebte Heimatfilm-Darsteller hält jedoch nichts von Gauls Angebot mal zu tauschen.

Also wendet der Gewalt an, lässt den Konkurrenten abtauchen und nimmt dessen Platz ein, muss ab sofort an beiden Sets auftreten. Das laugt ihn auf Dauer mehr und mehr aus. Sehr zum Verdruss von Regie und Produzenten. Und auch seine endlich gefundene wahre Liebe steht unter keinem guten Stern, weil die hübsche Yve (Anna Julia Kapfelsperger), ihn für den Falschen hält. Die Produktion setzt auf Humor, der politisch nicht korrekt ist.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: DeutschlandÖsterreich
Jahr: 2012
Laufzeit ca.: 88
Genre: Komödie
Verleih: Kinostar
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 31.10.2013
Heimkino: 28.03.2014

Regie: Daniel Krauss
Drehbuch: Lasse Nolte • Daniel Krauss

Schauspieler: Antoine Monot Jr. (Alex Gaul / Zacharias Zucker) • Anna Julia Kapfelsperger (Yve) • Franz Meiller (Edwin Hammersau) • Heinrich Schafmeister (Regisseur) • Gerit Kling (Redakteurin) • Hannes Jaenicke (Koryphäe) • Grit Boettcher (Oma Heidrun) • Ilja Richter (Senderchef) • Lars Montag (Produzent) • Tobias Schönenberg (Produzent) • Martin Jackowski (Kameramann) • Günther Grauer (Portier)

Produktion: Daniel Krauss • Franz Meiller • Antoine Monot Jr.
Szenenbild: Jan Müller
Kostümbild: Angi Neis
Maskenbild: Sabine Köhn • Florian Zeughan • Rabea Schäfers
Kamera: Nicu Mihailescu • Markus Nestroy
Musik: Jan Giese
Schnitt: Natalie Kurz


Bild: Kinostar

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.