Madame Aurora und der Duft von Frühling

Kinoplakat Madame Aurora und der Duft von Frühling

Komödie über eine gestandene Frau und die großen und kleinen Wehwehchen des Lebens. Auch für eine Frau im mittleren Lebensalter kommt es manchmal noch anders als sie denkt.

Aurora (Agnès Jaoui) ist mit ihrem Leben zufrieden. Die Töchter sind erwachsen und aus dem Haus. Von ihrem Mann ist sie geschieden und hat eine feste Arbeitsstelle. Und dann wird ein ihr ein Fixpunkt nach dem anderen weggenommen. Ihr Chef setzt neue Ideen um, mit denen sie nicht kompatibel ist. Womit die Suche nach einer neuen Stelle ansteht. Dann erzählt ihr eine der Töchter, dass sie demnächst Großmutter wird. Und sie begegnet dem Mann wieder, für den vor längerer Zeit ihr Herz schlug. Aus diesem Scherbenhaufen soll sie ein neues Leben formen. Wenigstens ist ihr eine gute Freundin als Stütze geblieben.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Aurore
Land: Frankreich
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 90
Genre: Komödie
Verleih: Tiberius Film
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 26.04.2018
Heimkino: 02.10.2018

Regie: Blandine Lenoir
Drehbuch: Blandine Lenoir • Jean-Luc Gaget

Schauspieler: Agnès Jaoui (Aurore Tabort) • Thibault de Montalembert (Christophe Tochard) • Pascale Arbillot (Mano) • Sarah Suco (Marina Tabort) • Lou Roy-Lecollinet (Lucie Tabort) • Nicolas Chupin (Restaurantbesitzer) • Rachel Farmane (Kellnerin) • Laurie Bordesoules (Kellnerin) • Juliette Vieux Peccate (Kellnerin) • Armand Paul Jean (Mann auf der Terrasse) • Samir Guesmi (Schulungsleiter) • Mathilde Bonicel (Die Frau des Schulungsleiters)

Produktion: Antoine Gandaubert • Fabrice Goldstein • Antoine Rein
Szenenbild: Marion Le Borgne
Kostümbild: Marie Le Garrec
Maskenbild: Julia Floch-Carbonel
Kamera: Pierre Milon
Musik: Bertrand Belin
Schnitt: Stéphanie Araud


Bild: Tiberius Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.