Mikro & Sprit

Kinoplakat Mikro und Sprit

Die Geschichte zweier jugendlicher Außenseiter. In der Schule fällt Daniel (Ange Dargent) wegen Äußerlichkeiten und seines Charakters auf. Es ist nicht viel, was ihn von den anderen unterscheidet, doch das reicht aus um ihn an den Rand der Gruppe zu drängen.

Als Théo (Théophile Baquet) an die Schule kommt, wird auch er schnell ausgegrenzt. Das ist für Daniel eine Chance, denn er erkennt, dass Théo einige ähnliche Interessen hegt. Und so beginnen die Kumpel einen Plan für den Sommer zu entwickeln. Sie wollen die Leidenschaft für fantastische Ideen in die Tat umzusetzen. Denn nichts scheint schlimmer als die Vorstellung die Ferien zu Hause zu verbringen. Also entwerfen sie ein fahrbares Haus. Den Unterbau bildet ein Rasenmähermotor und Bretter ergeben eine Hütte. Dieses Wohnmobil bringt es auf immerhin zwanzig km/h. Und ihre Urlaubsreise ist voller Überraschungen. Neue Kontakte werden geknüpft, darunter einer mit der Polizei. Und die Jungs bekommen eine Ahnung davon, was das Wort Freiheit bedeutet.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Microbe et Gasoil
Land: Frankreich
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 103
Genre: AbenteuerDramaKomödie
Verleih: Studiocanal
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 02.06.2016
Heimkino: 06.10.2016

Regie: Michel Gondry
Drehbuch: Michel Gondry

Schauspieler: Ange Dargent (Daniel) • Théophile Baquet (Théo) • Diane Besnier (Laura) • Audrey Tautou (Marie-Thérèse) • Vincent Lamoureux (Steve) • Agathe Peigney (Agathe) • Douglas Brosset (Oscar) • Charles Raymond (Kevin) • Ferdinand Roux-Balme (Simon) • Marc Delarue (Romain) • Ely Penh (Bandenchef) • Laurent Poitrenaux (Zahnarzt)

Produktion: Georges Bermann
Szenenbild: Stéphane Rozenbaum
Kostümbild: Florence Fontaine
Maskenbild: Lucía Bretones-Méndez
Kamera: Laurent Brunet
Musik: Jean-Claude Vannier
Schnitt: Elise Fievet


Bild: Studiocanal

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.