Minari

Kinoplakat Minari

Auf dem Land heimisch zu werden ist eine Herausforderung stellt die Familie mit koreanisch-amerikanischen Wurzeln fest, die eine neue Heimat sucht. Die Gegend ist verheißungsvoll und scheint der ideale Ort um sesshaft zu werden. Doch es fällt schwer hier anzukommen. Insbesondere Mutter Monica hat ihre Zweifel an der neuen Umgebung, während Vater Jacob voller Hoffnung ist. Die Familie steht unversehens vor einer Zerreißprobe und wird durch die Ankunft von Großmutter Soon-Ja noch weiter durcheinandergewirbelt. Die rüstige alte Dame ist entschlossen in den USA bei ihrer Familie zu leben und muss nun einen Platz in der Familie finden. Insbesondere Sohn David schließt die Oma rasch ins Herz und die zwei bilden ein gutes Gespann, zudem gelingt es der Großmutter immer wieder die Familie zu versöhnen und zu einer Familie zu verbinden.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Minari – Wo wir Wurzeln schlagen
Land: USA
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 116
Genre: Drama
Verleih: Prokino
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 15.07.2021
Heimkino: 11.11.2021

Regie: Lee Isaac Chung
Drehbuch: Lee Isaac Chung

Schauspieler: Alan S. Kim (David) • Yeri Han (Monica) • Noel Cho (Anne) • Steven Yeun (Jacob) • Darryl Cox (Mr. Harlan) • Esther Moon (Mrs. Oh) • Ben Hall (Dowsing Dan) • Eric Starkey (Randy Boomer) • Will Patton (Paul) • Yuh-Jung Youn (Soonja) • Jacob M Wade (Johnnie) • James Carroll (Brother Roy)

Produktion: Dede Gardner • Jeremy Kleiner • Christina Oh
Szenenbild: Yong Ok Lee
Kostümbild: Susanna Song
Maskenbild: Andrea Carreno • Hannah Gates • Moung Hui Park • Krista Perry • Ashley Tabb
Kamera: Lachlan Milne
Musik: Emile Mosseri
Schnitt: Harry Yoon


Bild: Prokino

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.