Mishima - Ein Leben in 4 Kapiteln

DVD Mishima – Ein Leben in 4 Kapiteln

Eine fiktionale Biografie über den 1975 verstorbenen japanischen Schriftsteller Yukio Mishima, von denen drei Episoden parallel zu von ihm verfassten Romanen spielen. Die zeigen die Karriere als Schriftsteller und den Einfluss auf die japanische Gesellschaft. Das vierte Kapitel des Films greift den letzten Tag in Mishimas Leben auf. Am 25.11.1970 versuchte Mishima mit Unterstützung seiner Privatarmee der Tatenokai gegen das Militär zu putschen. Die Aktion scheiterte und Mishima starb durch den rituellen Selbstmord Seppuku, der auch unter dem Begriff Harakiri bekannt ist. 2020 erscheint der Film als restaurierte Fassung im Director's Cut mit englischem Ton und deutschen Untertiteln.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Mishima – Ein Leben in 4 Kapiteln • Mishima: a life in four chapters
Land: JapanUSA
Jahr: 1985
Laufzeit ca.: 120
Genre: Drama
Verleih: Rapid Eye Movies
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 31.10.1985
Heimkino: 27.11.2020

Regie: Paul Schrader
Drehbuch: Paul Schrader • Leonard Schrader

Schauspieler: Ken Ogata (Yukio Mishima) • Masayuki Shionoya (Morita) • Hiroshi Mikami (Kadett) • Junya Fukuda (Kadett) • Shigeto Tachihara (Kadett) • Junkichi Orimoto (General Mashita) • Naoko Ôtani (Mutter) • Gô Rijû (Mishima als Teenager) • Masato Aizawa (Mishima als Teenager) • Yuki Nagahara (Mishima als Kind) • Kyûzô Kobayashi (Freund) • Yuki Kitazume (Freund)

Produktion: Tom Luddy • Mataichirô Yamamoto
Szenenbild: Eiko Ishioka
Kostümbild: Etsuko Yagyu
Maskenbild: Noriyo Ida • Yasuhiro Kawaguchi • Masayuki Okubi • Junji Ota
Kamera: John Bailey
Musik: Philip Glass
Schnitt: Michael Chandler • Tomoyo Oshima


Bild: Rapid Eye Movies

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.