Near and Elsewhere

Der erzählende Film wirft die Frage nach der Gestaltung der Zukunft auf. Dazu befragten zwei Filmschaffende verschiedene Wissenschaftler und Forscher, die Ideen haben und Antworten geben können. Daraus entstand eine Collage, die Text und Bild vereint und den Zuschauer zum Nachdenken anregen möchte. Deutsche Kinos zeigen die fremdsprachige Originalversion mit deutschen Untertiteln.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: DeutschlandÖsterreich
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 84
Genre: Farbfilm
Verleih: déjà-vu film
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 21.03.2019

Regie: Sue-Alice Okukubo • Eduard Zorzenoni

Mit: Natasja Juul (Frau) • Enrique Fiss (Mann) • Maartje Pasman (Meerjungfrau) • Lisa Bunderla (Samurai Tänzerin) • Elias Munk (Bootsjunge) • Emilia Staugaard (Bootsmädchen) • Franz Fjederholt (Bootsjunge 2) • Joseph Vogl • Elena Esposito • Matthias Horx • Evgeny Morozov • Christiane Heinicke • Svetlana Alexievich • Benny Techen • Andrea Mayr

Produktion: Sue-Alice Okukubo • Eduard Zorzenoni • Simon Buchner
Kostümbild: Maartje Pasman • Lisa Bunderla
Kamera: Eduard Zorzenoni
Ton: Mia Terry
Musik: Sue-Alice Okukubo
Schnitt: Sue-Alice Okukubo


Bild: déjà-vu film

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen