Pathfinder - Die Rache des Fährtensuchers

Blu-ray Pathfinder - Die Rache des Fährtensuchers

Aigin kommt vom Jagen zurück und findet seine Familie nur noch tot vor. Die Angreifer entdecken ihn und versuchen auch ihn zu ermorden. Doch Aigin gelingt die Flucht zu einer anderen Siedlung und er wird gesund gepflegt. Die Aggressoren haben jedoch seine Spuren verfolgt und greifen auch diese Siedlung an. Während das Volk flieht, schmieden einige Männer einen Plan, in dem Aigin eine entscheidende Rolle zukommt. Zunächst geht er einen Handel mit den fremden Kriegern ein. Doch Aigin ist nicht der, der er vorgibt zu sein.
Die Handlung basiert auf einer alten samischen Volkssage. Die Neuverfilmung "Pathfinder – Fährte des Kriegers" verlegt die Handlung von Skandinavien nach Amerika und ersetzt das Volk der Samen durch Indianer.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Ofelas • Veiviseren • Pathfinder – Die Rache des Fährtensuchers
Land: Norwegen
Jahr: 1987
Laufzeit ca.: 83
Genre: AbenteuerActionDrama
Verleih: Pidax
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 24.11.1988
Heimkino: 24.04.2020

Regie: Nils Gaup
Drehbuch: Nils Gaup

Schauspieler: Mikkel Gaup (Aigin) • Ingvald Guttorm (Aigins Vater) • Nils Utsi (Raste) • Henrik H. Buljo (Dorakas) • Nils-Aslak Valkeapää (Siida-Isit) • Helgi Skúlason (Krieger vom Stamm der Tschuden) • Inger Utsi (Aigins Schwester) • Svein Scharffenberg (Krieger vom Stamm der Tschuden) • Knut Walle (Krieger vom Stamm der Tschuden) • John Sigurd Kristensen (Krieger vom Stamm der Tschuden) • Sara Marit Gaup (Sahve) • Anna Maria Blind (Varia)

Produktion: John M. Jacobsen
Szenenbild: Harald Egede-Nissen
Kamera: Erling Thurmann-Andersen
Musik: Kjetil Bjerkestrand • Marius Müller • Nils-Aslak Valkeapää
Schnitt: Nils Pagh Andersen


Bild: Pidax

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.