Poll

Kinoplakat Poll

Im Sommer des Jahres 1914 streckt der Erste Weltkrieg seine Fühler aus. Auf dem Gut Poll in Estland lebt Oda mit ihrem Vater, der mit der zweiten Frau verheiratet ist und mit Strenge über die Familie wacht. Trotzdem gelingt es Oda einen verwundeten Feind aufzunehmen und gesundzupflegen. Die Beziehung gewinnt an Tiefe und man plant die gemeinsame Flucht. Doch in der entscheidenden Nacht überschlagen sich die Ereignisse und was lange gegärt hat, kommt zur Explosion. Für Oda eine entscheidende Phase ihres Lebens. Das Drama nutzt Aufzeichnungen der Schriftstellerin Oda Schaefer und ändert Gegebenheiten ab.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: The Poll Diaries
Land: DeutschlandEstlandÖsterreich
Laufzeit ca.: 139
Genre: Drama
Verleih: Piffl Medien
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 03.02.2011
Heimkino: 21.10.2011

Regie: Chris Kraus
Drehbuch: Chris Kraus
Literaturvorlage: Oda Schaefer

Schauspieler: Paula Beer (Oda von Siering) • Edgar Selge (Ebbo von Siering) • Tambet Tuisk (Schnaps) • Jeanette Hain (Milla von Siering) • Richy Müller (Mechmershausen) • Enno Trebs (Paul von Siering) • Yevgeni Sitokhin (Hauptmann Karpow) • Susi Stach (Gudrun Koskull) • Erwin Steinhauer (Professor Plötz) • Michael Kreihsl (Professor Hasenreich) • Gudrun Ritter (Oda Schaefer) • Uma Fritze (Gigola)

Produktion: Alexandra Kordes
Szenenbild: Silke Buhr
Kostümbild: Gioia Raspé
Maskenbild: Susana Sánchez
Kamera: Daniela Knapp
Musik: Annette Focks
Schnitt: Uta Schmidt


Bild: Piffl Medien

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.