Press Play and Love Again

Kinoplakat Press Play and Love Again

Ein Zusammenschnitt der schönsten Lieder soll Laura und Harrison an die großartige Zeit erinnern, die sie gerade miteinander verbringen. Ihre Liebe ist noch jung und alles scheint möglich. Doch dann zerreißt ein Unfall die Liebe und Laura bleibt allein zurück. Es dauert eine geraume Zeit, bis sie die Kraft findet, die Songs noch einmal zu hören. Dabei geschieht das Unglaubliche: Laura gelingt es durch das Hören der Musik in die Vergangenheit zu reisen. Nun versucht sie das Schicksal abzuwenden, um mit Harrison leben zu können. So verständlich ihr Wunsch auch ist – es bedarf einer großen Kraftanstrengung.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Press Play
Land: USA
Jahr: 2022
Laufzeit ca.: 85
Genre: DramaMusik • Romantik
Verleih: Splendid Film
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 16.06.2022
Heimkino: 30.09.2022

Regie: Greg Björkman
Drehbuch: Josh Boone • Greg Björkman • James Bachelor

Schauspieler: Lewis Pullman (Harrison) • Clara Rugaard (Laura) • Danny Glover (Cooper) • Christina Chang (Mrs. Knott) • Matt Walsh (Mr. Knott) • Lyrica Okano (Chloe) • Kekoa Kekumano (Jason) • Taiana Tully (Mutter) • Andrea Elizabeth Sikkink (Kunstmäzen) • Kimzie Luong (Kunstmäzen) • Michelle Zauner (sie selbst) • Peter Bradley (er selbst)

Produktion: Jonathan Schwartz • Logan Lerman • Yeonu Choi • Josh Boone
Szenenbild: Dan Butt
Kostümbild: Mary Claire Hannan
Maskenbild: Alyssa Dacey • Kara Kearns • Karen Iboshi Preiser • Arthur B Wilson III
Kamera: Luca Del Puppo
Musik: Eldad Guetta
Schnitt: Patrick J. Don Vito


Bild: Splendid Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.