Rambo: Last Blood

Kinoplakat Rambo Last Blood

1982 wurde Sylvester Stallone das erste Mal als Kriegsveteran Rambo in die Enge getrieben und zur Ein-Mann-Kampfmaschine, weil er zur Gegenwehr gezwungen wird. Auf den Originaltitel "First Blood" spielt der Film aus dem Jahr 2019 durch die Wahl des Titels "Rambo: Last Blood" an. Inhaltlich ist die Geschichte eine Variation des Themas, bei dem ein Mann seinen Ruhestand genießen will und dabei jäh gestört wird. Zwangsläufig geht der alte Knochen zur Gegenwehr über.

John Rambo (Sylvester Stallone) hat genug vom Kämpfen und lebt ein abgeschiedenes Leben als Farmer. Sein Friede wird gestört, als man die Tochter seiner Haushälterin entführt. Rambo sieht sich zum Handeln gezwungen und verfolgt die Fährte der Entführer bis nach Mexiko. Dort haben Drogenbarone das Sagen und die Rechnung ohne den Ex-Soldaten gemacht.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 101
Genre: AbenteuerActionThrillerWestern
Verleih: Universum Film
FSK-Freigabe ab: 18 Jahren

Kinostart: 19.09.2019
Heimkino: 31.01.2020

Regie: Adrian Grunberg
Drehbuch: Matthew Cirulnick • Sylvester Stallone

Schauspieler: Sylvester Stallone (Rambo) • Paz Vega (Carmen Delgado) • Louis Mandylor (Sheriff) • Óscar Jaenada (Victor Martinez) • Joaquín Cosio • Sheila Shah (Alejandra) • Yvette Monreal (Gabrielle) • Adriana Barraza (Maria Beltran) • Díana Bermudez (Juanita) • Jessica Madsen • Sergio Peris-Mencheta (Hugo Martínez) • Marco de la O (Miguel)

Produktion: Avi Lerner • Yariv Lerner • Steven Paul • Kevin King Templeton • Les Weldon
Szenenbild: Franco-Giacomo Carbone
Kostümbild: Cristina Sopeña
Maskenbild: Daniela Avramova
Schnitt: Carsten Kurpanek • Todd E. Miller


Bild: Universum Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.