Sigmund Freud

Kinoplakat Sigmund Freud

Der Dokumentarfilm erzählt von Sigmund Freud (1856 bis 1939) aus der Perspektive von Freuds Tochter Anna sowie aus Texten und persönlicher Korrespondenz des Porträtierten. Zudem verspricht der Verleih bislang nicht gezeigtes Archivmaterial zugänglich zu machen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Sigmund Freud – Freud über Freud
Land: FrankreichÖsterreich
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 97
Genre: BiografieDokumentarfilm
Verleih: Film Kino Text
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 05.05.2022

Regie: David Teboul
Drehbuch: David Teboul • François Prodromidès

Sprecher: Johannes Silberschneider (Sigmund Freud) • Birgit Minichmayr (Anna Freud) • André Jung (Erzähler) • Catherine Deneuve (Marie Bonaparte) • Andrea Jonasson (Lou Andreas-Salomé) • Roland Koch (Carl Gustav Jung) • Sylvie Rohrer (Lucie Freud)

Produktion: Richard Copans • Anne Cohen-Solal • Ebba Sinzinger • Vincent Lucassen
Kamera: Martin Roux • Richard Copans
Ton: Béatrice Wick
Musik: Mathieu Lamboley
Schnitt: Caroline Detournay


Bild: Film Kino Text

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.