Solness

Kinoplakat Solness

Verfilmung des Theaterstücks "Baumeister Solness" von Henrik Ibsen. Solness (Thomas Sarbacher) arbeitet als Architekt. Sein Büro kann auf eine lange Karriere verweisen und noch immer gilt Solness als einer der Großen der Branche. Nach Außen transportiert er das Bild einer heilen Welt. Doch hinter der Fassade des Architektur-Büros sieht es anders aus.

Solness ist schon lange nicht mehr der kreative Kopf hinter den Entwürfen. Statt eigenem Schaffen nutzt er das Potenzial seiner Angestellten. Mehr noch: Er stiehlt ihre Arbeit und gibt deren Werke als die eigenen aus. Aus der Arbeit ist ein Kampf jung gegen alt geworden. Und Solness weiß, dass er eines Tages verlieren wird. Ähnlich ergeht es ihm in seiner Ehe, die hauptsächlich auf dem Papier existiert. Seine Frau sucht ihre Befriedigung bei einem anderen Mann. Und dann tritt Hilde Wrangel (Julia Schacht) in Solness' Leben. Sie ist eine berechnende Verführerin und hat mit Solness noch eine alte Rechnung offen.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 87
Genre: Drama
Verleih: Basis-Film Verleih
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 23.06.2016
Heimkino: -

Regie: Michael Klette
Drehbuch: Michael Klette

Schauspieler: Thomas Sarbacher (Solness) • Julia Schacht (Hilde) • André Hennicke (Herdal) • Dieter Meier (Knut) • Lise Risom Olsen (Katja) • Nicolo Pasetti (Till) • Doris Schretzmayer (Aline) • Christian Martin Schäfer (Jean) • Robert Stadlober (Jakob) • Errol Trotman-Harewood (Jacque)

Produktion: Martin Lehwald
Szenenbild: Annette Lofy
Kostümbild: Daphne Roeder
Maskenbild: Stefanie Gredig • Hanna Riehm
Kamera: Ralf Noack
Ton: Julian Cropp
Musik: Stefan Maria Schneider • Hector Marroquin
Schnitt: Beatrice Babin


Bild: Basis-Film Verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.