Spotlight

Kinoplakat Spotlight

Das Drama aus dem Jahr 2015 greift reale Ereignisse aus dem Jahr 2001 auf. Die Redaktion des "Boston Globe" beginnt in einem Fall zu recherchieren, in dem ein katholischer Geistlicher in den Verdacht von Kindesmissbrauch gerät. Schon bald stellen die Journalisten fest, dass der Fall umfangreicher ist als anfangs gedacht. Je tiefer sie graben, desto mehr Fälle kommen ans Tageslicht.

In der Erzdiözese Boston kam es demnach seit Jahrzehnten zu Fällen von Kindesmissbrauch. Besonders brisant daran: Hochrangige Kirchenvertreter wussten davon und deckten die Verbrecher. Und auch die Arbeit der Journalisten weiß die Gegenseite zu sabotieren. Sie lässt Anwälte drohen und viele Opfer schweigen aus Angst oder Scham. Doch am Ende gelingt es der Zeitung gegen alle Widerstände ihre Reportage zu drucken. Das Team erhält dafür in der Realität den Pulitzer-Preis 2013. Im Film übernehmen bekannte Gesichter die Rollen: Den Chefredakteur Marty Baron spielt Liev Schreiber.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 128
Genre: DramaHistorieKrimi
Verleih: Universal Pictures International
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 25.02.2016
Heimkino: 30.06.2016

Regie: Tom McCarthy
Drehbuch: Josh Singer • Tom McCarthy

Schauspieler: Mark Ruffalo (Mike Rezendes) • Michael Keaton (Walter 'Robby' Robinson) • Rachel McAdams (Sacha Pfeiffer) • Liev Schreiber (Marty Baron) • John Slattery (Ben Bradlee Jr.) • Brian d'Arcy James (Matt Carroll) • Stanley Tucci (Mitchell Garabedian) • Elena Wohl (Barbara) • Gene Amoroso (Steve Kurkjian) • Doug Murray (Peter Canellos) • Sharon McFarlane (Helen Donovan) • Jamey Sheridan (Jim Sullivan) • Neal Huff (Phil Saviano) • Billy Crudup (Eric Macleish)

Produktion: Blye Pagon Faust • Steve Golin • Nicole Rocklin • Michael Sugar
Szenenbild: Stephen H. Carter
Kostümbild: Wendy Chuck
Maskenbild: Jordan Samuel
Kamera: Masanobu Takayanagi
Musik: Howard Shore
Schnitt: Tom McArdle


Bild: Universal Pictures International

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.